25.01.2018

6. Februar: Fahrradakademie in Mainz

Bildquelle: difu

Fahrradparken ist ein wichtiges Thema für alle, die sich mit Radverkehrsplanung beschäftigen. Insbesondere bei steigenden Radverkehrsmengen gilt es, rechtzeitig nutzergerechte Angebote zu machen, um ungeordnetes Abstellen zu vermeiden und die Verzahnung mit anderen Verkehrsmitteln zu verbessern.

Das Seminar vermittelt sowohl konzeptionelle Grundlagen als auch vielfältige Praxisbeispiele, die ein breites Themenspektrum abdecken. Unter anderem werden folgende Fragen behandelt:

  • Wie analysiere ich den Bedarf und entwickle maßgenschneiderte Konzepte für nutzergerechte Abstellanlagen?
  • Welche Strategien für das Fahrradparken gibt es für Innenstädte und verdichtete Wohngebiete?
  • Wie schaffe ich attraktive Bike+Ride Anlagen, die zum jeweiligen Standort passen?
  • Was ist eine Mobilitätsstation und welche Potenziale bietet das Konzept für eine nachhaltige Mobilität?
  • Wie integriere ich die Abstellanlagen stimmig ins Stadtbild?
  • Welche technisches Neuerungen und Betreiberkonzepte gibt es, um attraktives zugangsgesichertes Fahrradparken umzusetzen?

Die Veranstaltung bietet nicht nur spannende Vorträge renommierter Experten, sondern auch viel Zeit für Austausch und Diskussion.

Die Teilnahme ist kostenpflichtig und erfordert eine Anmeldung.

Weitere Informationen sind auf der Öffnet externen Link in neuem FensterWebseite des Difu zu finden.