Presseinformationen 2017

03.08.2017
Energieagentur Rheinland-Pfalz und Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel kooperieren im Bereich Bioenergienutzung

Kaiserslautern/Bitburg, 03.08.2017: Die Energieagentur Rheinland-Pfalz und das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) Eifel mit Sitz in Bitburg wollen enger zusammenarbeiten. Das sieht eine Kooperationsvereinbarung vor, die beide Partner unterzeichnet haben. Die Unternehmen wollen damit ihre bereits bestehende Zusammenarbeit im Bereich der Bioenergienutzung aus der Landwirtschaft deutlich ausbauen.


16.06.2017
Kongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz diskutiert Wege zur Sektorkopplung als wichtigen Beitrag zur Energiewende

Kaiserslautern, 16.06.2017: Mehr als 100 Teilnehmer aus Kommunen, Unternehmen, Verbänden und der Politik konnte die Landesenergieagentur bei ihrem fünften Jahreskongress in Mainz begrüßen. Die Veranstaltung war geprägt von intensiven Diskussionen über Wege, wie durch eine Kopplung der Bereiche Strom, Wärme und Mobilität die Dekarbonisierung des Energiesystems gelingen kann. Sektorkopplung meint den Einsatz von erneuerbarem Strom im Verkehrssektor, in der Wärmeversorgung und der Industrie.


14.06.2017
Landesenergieagentur veröffentlicht ersten Statusbericht zur Energiewende in Rheinland-Pfalz

Geschäftsführer Thomas Pensel: Bericht macht den Fortschritt der Energiewende für jeden Bürger anschaulich und nachvollziehbar


09.06.2017
Informationsveranstaltung zum Stromnetz für die Energiewende in Rheinland-Pfalz

Bei einer Informationsveranstaltung der Energieagentur Rheinland-Pfalz in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz mit Staatsministerin Ulrike Höfken äußerten sich Experten zum Thema „Stromnetz für die Energiewende in Rheinland-Pfalz“. Einigkeit bestand darin, dass das Stromnetz der Zukunft durch den Einsatz intelligenter Technik auf einen steigenden Anteil an regenerativ erzeugtem Strom vorbereitet werden muss.


31.05.2017
Neue Studie der Energieagentur Rheinland-Pfalz und B E T belegt: Photovoltaik-Anlagen bieten attraktive Geschäftsmodelle für Kommunen und Gewerbe

Kaiserslautern, 31.05.2017: Photovoltaik-Anlagen lohnen sich für eine dezentrale Stromerzeugung, da sie sowohl im betrieblichen als auch im kommunalen Umfeld optimal eingesetzt werden können. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie mit dem Titel „Attraktive Geschäftsmodelle mit PV-Anlagen“, die die Energieagentur Rheinland-Pfalz zusammen mit dem Beratungsunternehmen B E T erstellt hat. Darin werden sinnvolle Vermarktungsmöglichkeiten und Geschäftsmodelle für Photovoltaik-Anlagen vorgestellt.


16.05.2017
Zweites Regionalforum Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald: Wärmewende kann zum Erfolgsmodell werden

Pirmasens/Kaiserslautern, 16.05.2017: Wie Alternativen zu Öl- und Gasheizungen aussehen könnten, wie Wärmeenergie sinnvoll eingespart werden kann und welche Ansätze und Angebote dazu möglich sind, beschäftigte heute rund 70 Vertreter aus Politik, Kommunen, Wirtschaft und der Zivilgesellschaft beim Regionalforum Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald in Pirmasens. In vier Foren ging es darum, wie die „Wärmewende“ im Pfälzerwald angegangen werden kann und an welchen Hebeln Kommunen, Unternehmen und Bürger sinnvoll ansetzen können.


11.05.2017
Regionalforum diskutiert in Pirmasens Möglichkeiten für eine erfolgreiche Wärmewende in der Energieregion Pfälzerwald

Kaiserslautern, 11.05.2017: Am 16. Mai 2017 veranstaltet die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Dynamikum Science Center in Pirmasens von 11 bis 17.30 Uhr ein Regionalforum zur lokalen Wärmewende in der Region Pfälzerwald. Angesprochen sind neben der Fachöffentlichkeit Entscheidungsträger/-innen, Kommunen, kommunale Betriebe, Verbände sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger.


09.05.2017
Fünfter Jahreskongress der Energieagentur Rheinland-Pfalz befasst sich mit Schwerpunkt Sektorenkopplung

Kaiserslautern, 09.05.2017: Der Jahreskongress 2017 der Energieagentur Rheinland-Pfalz findet am 14. Juni im Konferenzzentrum des ZDF in Mainz statt. Zum fünften Mal bringt er dabei die an der Energiewende beteiligten Multiplikatoren und Entscheidungsträger im Land zusammen. Der Jahreskongress ermöglicht den intensiven Austausch zwischen Politik, Verwaltung und Unternehmen. Bedürfnisse, Herausforderungen und Hemmnisse, aber auch gelungene Beispiele für die Umsetzung der Energiewende in Rheinland-Pfalz werden vorgestellt.