Die Energieagentur Rheinland-Pfalz in der Region Trier

H.ausgezeichnet!

Die Energieagentur Rheinland- Pfalz zeichnet seit Sommer 2016 besonders energieeffiziente Wohn- und Nichtwohngebäude mit der Öffnet internen Link im aktuellen FensterKlimaschutzplakette „H.ausgezeichnet“ aus.
Ausgezeichnet wurde bereits jetzt der Neubau der Kita St. Peter in Wittlich-Wengerohr, die erst am 01. Juli ihre Türen öffnen wird. Umweltministerin Ulrike Höfken übergab die Klimaschutzplakette H.ausgezeichnet bei der Regionalkonferenz Hunsrück „Klimaschutz vor Ort – was Kommunen tun (können)“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Das Gebäude ist hochenergieeffizient und durch die Verwendung von Materialien aus nachwachsenden Rohstoffen nachhaltig und umweltbewußt konzipiert. Ein großer Teil des Stromes, der in der Kita verbraucht wird, kommt vom eigenen Dach. Beheizt und gekühlt wird mit Erdwärme.


Aktuelle Meldungen aus der Region

13.01.2017

Informationsveranstaltung „Windenergie in der Ortsgemeinde Zemmer?“

Im vergangenen Jahr hat der Verbandsgemeinderat Trier-Land den Flächennutzungsplan für Windkraftanlagen beschlossen und der Kreisverwaltung Trier-Saarburg zur Genehmigung vorgelegt. In der Ortsgemeinde Zemmer fand eine rege Diskussion statt, da im gemeindeeigenen Wald möglicherweise Windkraftanlagen errichtet werden könnten. Ortsbürgermeister Edgar Schmitt hatte daher zu einer Informationsveranstaltung eingeladen.

Standort:

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz
    Herzogenbuscher Str. 52
    54292 Trier
    Telefon: 0651-46047880