10.11.2016

Veranstaltung in der Nationalparkregion zum Thema Energiewende am 30.11.16

Das Thema Klimaschutz ist eine der herausragenden Aufgaben der Zukunft. Mit der Klimakonferenz in Paris wurden die Notwendigkeit und der zeitliche Druck nochmals deutlich. Gleichzeitig bieten sich aber auch immense Chancen bei der erforderlichen Umstellung des Energiesystems - auch für die Nationalparkregion Hunsrück-Hochwald. Vor diesem Hintergrund hat sich die Nationalparkregion zum Ziel gesetzt, sich gemeinschaftlich zu einer Region voller Energie zu entwickeln.
Dies geht auch aus dem Kreistagsbeschluss des Landkreises Birkenfeld vom 23.09.2016 hervor. Dort wurde ein energie- und klimapolitischen Leitbildes beschlossen.
Zur Verwirklichung dieses Leitbildes ist eine Vielzahl von ineinandergreifenden gesellschaftlichen, technologischen und strukturellen Veränderungsprozessen notwendig. Diese müssen in interkommunaler Zusammenarbeit über die Grenzen der einzelnen Landkreise hinaus erarbeitet und umgesetzt werden.

Lernen Sie Maßnahmen von Verbands- und Ortsgemeinden kennen, welche die Energiewende erfolgreich angehen und bereits von umgesetzten Maßnahmen profitieren. Sie leisten damit nicht nur einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz, sondern auch zur Attraktivität und Zukunftsfähigkeit ihrer Kommunen vor dem Hintergrund des demographischen Wandels.
Ziel der Veranstaltung ist es, weitere kommunale Aktivitäten hin zu einer zukunftsfähigen Energieregion zu initiieren und zu bündeln, erfolgreiche Referenzprojekte aus verschiedenen Bereichen vorzustellen, die zur Nachahmung anregen sollen. Der Infoabend findet statt am: ­ ­ ­
­ ­ ­ ­ ­
Mittwoch, 30. November in der Zeit von 18:00 bis 21:00 Uhr, Integrierte Gesamtschule Rhaunen, Am Sonnenschlicher 5-7, 55624 Rhaunen ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­ ­

Wir laden Sie ganz herzlich zu dieser Veranstaltung ein, um mit uns erfolgreiche Ansätze zu diskutieren und Anknüpfungspunkte für ein aus energetischer Sicht zukunftsfähiges Handeln auf lokaler Ebene in der Nationalparkregion zu identifizieren. Opens external link in new windowDas Programm steht zum Download auf der Webseite der Energieagentur bereit. Opens external link in new windowSie können sich hier zur Veranstaltung anmelden. Anmeldeschluss ist der 25.11.2016. ­