14.07.2016

Pilotkommunen gesucht: Klimaschutz im Quartier entwickeln

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz sucht Pilotkommunen für innovative Klimaschutz-Aktivitäten im Quartier. Die Landesenergieagentur ist Partner im INTERREG North-West-Europe-Projekt „Climate Active Neighbourhoods“ (CAN). Innerhalb des Projektes werden Beteiligungs- und Finanzierungsansätze zur energetischen Entwicklung benachteiligter Quartiere entwickelt und umgesetzt. Die Projektbearbeitung und -durchführung erfolgt in bis zu drei rheinland-pfälzischen Pilotkommunen, die von der Energieagentur personelle und sachbezogene Unterstützung erhalten werden. Städte, Orts- und Verbandsgemeinden aus Rheinland-Pfalz können ihr Interesse als Pilotkommune bis zum 15. August 2016 schriftlich bei der Energieagentur bekunden. Die Kriterien für die Bewerbung, Kontaktdaten sowie weitergehende Informationen sind auf der Webseite der Energieagentur abrufbar.

Unter „Interessensbekundung CAN“ liegt ein dreiseitiges aktives Dokument für die Bewerbung, das im Acrobat-Reader bearbeitet werden kann. Alternativ ist auch ein formloses Schreiben zur Interessensbekundung möglich, welches auf die im Projektaufruf genannten Kriterien Bezug nehmen muss.