04.01.2018

Kommunalrichtlinie: Antragsfenster jetzt geöffnet

Ab 1. Januar können wieder Anträge im Rahmen der Öffnet externen Link in neuem FensterKommunalrichtlinie des Bundesumweltministeriums (BMUB) gestellt werden.
Bis zum 31. März können beispielsweise Zuschüsse für die Sanierung der kommunalen Außen- und Straßenbeleuchtung sowie für investive Maßnahmen in öffentlichen Liegenschaften oder in Kindertagesstätten, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen, Sportstätten oder Schwimmhallen beantragt werden.
Darüber hinaus umfassen die Angebote der Kommunalrichtlinie u.a. die Einstiegsberatungen zum kommunalen Klimaschutz für Anfängerkommunen, die Erstellung von Klimaschutzkonzepten oder den Förderschwerpunkt Klimaschutzmanagement.

Förderaufruf "Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte"

Im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) fördert das Bundesumweltministerium außerdem investive Öffnet externen Link in neuem FensterModellprojekte in Kommunen und im kommunalen Umfeld. Zuschüsse von bis zu 80 Prozent sind möglich. Anträge in dem zweistufigen Verfahren können in der Zeit vom 1. Januar bis 15. April 2018 gestellt werden.

Informationsblatt gibt Überblick über Fördermöglichkeiten

Einen Überblick über die Fördermöglichkeiten der Kommunalrichtlinie und weitere Informationen zum Förderaufruf „Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte“ enthält das Leitet Herunterladen der Datei einInformationsblatt.