08.06.2016

Klimaschutzkonzept für die Verbandsgemeinde Baumholder

Windradwanderung in Baumholder; Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz/Uwe Völkner

Schon im Jahr 2000 hat die Verbandsgemeinde Baumholder ein Leitbild für ihre Region erstellt. Hierbei hat sich Baumholder zum Ziel gesetzt, Maßnahmen zur Energieeinsparung fortzuführen und auszuweiten. Darüber hinaus wurde 2008 auf Ortsebene in Baumholder das Projekt "Energiestadt Baumholder 2020" initiiert. Hierauf will Baumholder nun aufbauen und für die gesamte Verbandsgemeinde ein integriertes Klimaschutzkonzept erstellen lassen.
Die Identifikation der Potenziale für Energieeinsparung, Effizienzsteigerung und erneuerbaren Energien sowie geeignete Maßnahmen zu ihrer Nutzung stehen hierbei im Mittelpunkt. Die Beteiligung der Bürgerschaft ist im Rahmen der Konzepterstellung ein ganz entscheidendes Element. Durch diesen Dialog sollen konkrete Anregungen, Ideen und Vorschläge gesammelt werden. Aus den Ergebnissen des Beteiligungsprozesses werden dann gemeinsam für verschiedene Sektoren (private Haushalte, Industrie, Gewerbe, Handel, Dienstleistungen und Mobilität) Maßnahmen entwickelt mit dem Ziel, den CO2-Ausstoß sukzessive zu senken. 

Die VG Baumholder möchte ein Konzept FÜR die Bürger MIT den Bürgern entwickeln, daher sind ALLE BÜRGER recht herzlich zur Auftaktveranstaltung im Rahmen der Konzepterstellung einladen:

Wann: 13.06.2016, 19:00 Uhr
Wo: Sitzungssaal Verbandsgemeindeverwaltung Baumholder