10.08.2017

Eifel regenerativ und innovativ

2. v.l. Firmengründer Alois Schmitz (Schmitz Haustechnik) zeigt dem Wirtschaftsminister innovative Lösungen in Sachen Energieverbrauch, -Gewinnung und -Speicherung. HWK Trier Hauptgeschäftsführer Axel Bettendorf (mi) hört interessiert zu. Im Hintergrund die Hillesheimer VG-Bürgermeisterin Heike Bohn, Stadtbürgermeister Mathias Stein, Stefan Mertes, Geschäftsführer vom HIGIS Unternehmerpark in Wiesbaum, MdL Gordon Schnieder und Mitarbeiter der Handwerkskammer Trier; Foto: Eifel-Zeitung

Hillesheim, Trier: Schmitz Haustechnik wird 40 Jahre alt. Das Jubiläumsfest für Mitarbeiter, Partner und Kunden findet vom 25. bis 27. August statt. Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing besuchte die Firma jetzt auf seiner Sommerreise.

Seiner Zeit voraus sein ist das Erfolgsrezept der Schmitz Haustechnik GmbH in Hillesheim. Das Unternehmen setzt bereits seit 1977 auf alternative Energien.
Mit neuen Technologien wie Wärmepumpen, Photovoltaik, Stromspeichern sowie Ladestationen für E-Fahrzeuge soll die gelebte Verbindung der Gewerke künftig eine noch entscheidendere Rolle spielen.
Zudem macht sich das Unternehmen für den Nachwuchs stark und engagiert sich besonders in der Prüfungsvorbereitung der Azubis.