Förderprogramm "1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz"

Das Förderprogramm „1.000 effiziente Öfen für Rheinland-Pfalz“ ist seit dem 31. Oktober 2018 beendet. Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.
Anträge, die bis zum 31. Oktober 2018 vollständig bei der Bewilligungsbehörde eingegangen sind, werden noch bearbeitet. Aufgrund der großen Anzahl an Anträgen in den letzten Wochen verzögert sich die Versendung der positiven Bewilligungsbescheide bis voraussichtlich Mitte Dezember.


Das Heizen von Räumen mit Hilfe von Öfen, die mit Festbrennstoffen wie Holz betrieben werden, ist eine nachhaltige Alternative zum Heizen mit fossilen Energieträgern.

Das Förderprogramm des Landes Rheinland-Pfalz förderte bis zum 31. Oktober 2018 den Austausch von alten ineffizienten Öfen durch neue emissionsarme Öfen, die mit biogenen Festbrennstoffen betrieben werden, mit bis zu 800 €. Scheitholz, aber auch Holzpellets sind Brennstoffe, die eine Förderung ermöglichten.

Das Förderprogramm „1.000 effiziente Öfen“ ist Teil des Wärmekonzepts für Rheinland-Pfalz und trägt dazu bei, die Klimaschutzziele des Landes zu erreichen. Die Förderung des Austauschs von Einzelöfen ist damit auch Teil der Wärmewende in Rheinland-Pfalz.

In Rheinland-Pfalz sind derzeit etwa 230.000 Einzelöfen in Betrieb, die älter als 20 Jahre sind. Der Austausch dieser Öfen durch moderne effiziente Modelle und damit die Sicherstellung des weiteren Einsatzes von Holz als regenerativem Energieträger leistet einen erheblichen Beitrag zur Energiewende im Land. Die Holznutzung sichert zudem Arbeitsplätze und trägt zur regionalen Wertschöpfung bei.


Fördermittelkompass

Sie sind als Bürger, Kommune oder Unternehmen auf der Suche nach weiteren Förderprogrammen?
Der Fördermittelkompass der Energieagentur Rheinland-Pfalz erleichtert die Suche nach einem geeigneten Förderprogramm für eine in Rheinland-Pfalz geplante Bau- oder Sanierungsmaßnahme bzw. zur Mobiliät (Erdgas- und Elektro-Fahrzeuge).