Wiederaufbau nach der Flut

Bei der Flutkatastrophe vom 14. auf den 15. Juli 2021 sind mehr als 180 Menschen ums Leben gekommen - davon 133 alleine in Rheinland-Pfalz.

Am Dringlichsten für die Betroffenen ist, in Bezug auf die schnell nahenden Herbst- und Wintermonate, dass ihre Heizung wieder funktioniert.

Auf diesen Seiten finden Sie detaillierte Informationen über technische Lösungen, Beratungsangebote, Fördermittel und Veranstaltungen, die betroffene Bürger, Unternehmen und Kommen nutzen können.


Vor-Ort-Beratung und Informationen zur Wärmeversorgung

Alle Links und Dokumente, um der Energieagentur Rheinland-Pfalz den eigenen Bedarf bei der Wärmeversorgung mitzuteilen, können Sie über die folgende interaktive Grafik aufrufen. Die Grafik erlaubt Ihnen:

Die Grafik erklärt zudem, wie die vor-Ort-Beratung abläuft, um Ihre Wärmeversorgung wiederherzustellen. Die interaktive Grafik ist auch unter diesem Link zu erreichen: https://www.earlp.de/ablaufberatung


In Kontakt mit den Regionen

Um Informationen in die vom Hochwasser betroffenen Gebiete zu bringen und Bedarfe abzufragen, steht die Energieagentur Rheinland-Pfalz über ihre Regionalbüros in direktem Kontakt mit Bürgermeistern und Klimaschutzmanagern vor Ort.

Zudem vernetzt die Energieagentur Rheinland-Pfalz die kommunalen Spitzenverbände mit den Handwerkskammern und Fachverbänden (SHK-Innungen, Schornsteinfegerinnungen) und dem Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie und Mobilität, um gemeinsam gezielte Informationen und Angebote zu erarbeiten.


Aktuelle Meldungen