Schafft es das Heinrich-Böll-Gymnasium in Ludwigshafen zum Energiesparmeister 2021?

Download Bild-Datei

Die Landessieger im Energiesparmeister-Wettbewerb 2021 stehen fest. Für Rheinland-Pfalz geht das Heinrich-Böll-Gymnasium in Ludwigshafen am Rhein ins Rennen um den Bundessieg. Bis Dienstag, 8. Juni, kann jede und jeder eine Stimme für den Favoriten abgeben – auch für die Schülerinnen und Schüler aus der Vorderpfalz.

Nachhaltiger Stadtplan für Ludwigshafen

Die Schülerinnen und Schüler aus der Vorderpfalz zeichnen sich schon jetzt mit dem besten Klimaschutz-Projekt in Rheinland-Pfalz aus. Sie haben einen interaktiven Stadtplan für Ludwigshafen entwickelt. Der bildet nachhaltige Angebote in der Stadt in den drei Kategorien Mobilität, Ernährung und Sharing ab. Mit dem Plan können Bewohner und Besucher ablesen, an welchen Orten in der Stadt sie klimafreundliche Angebote finden und nutzen können. Die Idee ist im Erdkundeunterricht entstanden. Den Plan haben die Schüler bereits an die Stadtverwaltung Ludwigshafen übergeben dürfen.

Zudem schaffte es das Gymnasium, seinen Energieverbrauch zwischen 2008 und 2016 um 26 Prozent beziehungsweise um 167 Tonnen CO2 im Jahr zu reduzieren – und zwar seitdem sie mit dem Heidelberger Institut für Energie- und Umweltforschung zusammenarbeiten.

335 Mitstreiter

Der Bundessieg würde für sie bedeuten, dass sie sich mit dem besten Klimaschutz-Projekt aus 335 Bewerbungen auszeichnen dürfen.

Für ihre Ideen und den Landessieg werden die Schüler bereits mit einem Preisgeld von 2.500 Euro, Sachpreisen und einer Projekt-Patenschaft mit einem Unternehmen aus seiner Region belohnt belohnt. Mit dem Bundessieg könnten sie als „Energiesparmeister Gold“ ihr Preisgeld auf insgesamt 5.000 Euro erhöhen. Die Patenschaft für die Rheinland-Pfälzer im Wettbewerb übernimmt die Brandenburger Isoliertechnik GmbH & Co. KG aus Landau in der Pfalz.

Zur Übersicht der Landessieger

Zu den Landessieger aus Rheinland-Pfalz vom Heinrich-Böll-Gymnasium in Ludwigshafen

Abstimmen für die Schülerinnen und Schüler aus Rheinland-Pfalz