07.12.2017

Zwei Jahre Energieatlas Rheinland-Pfalz

Zwei Jahre Informieren - Entdecken - Mitgestalten im Online-Portal Öffnet externen Link in neuem FensterEnergieatlas mit Daten, Praxisbeispielen und Klimaschutzaktivitäten zur Energiewende in Rheinland-Pfalz.

Informieren

•    Öffnet externen Link in neuem FensterWo stehen die Kommunen und Landkreise bei Strom, Wärme und Erneuerbaren Energien?
•    Wie ist die zeitliche Entwicklung?
•    Öffnet externen Link in neuem FensterRegionale Energiebilanzen

Entdecken

•    110 Kartenansichten
•    Öffnet externen Link in neuem FensterSteckbriefe zu vorbildlichen Projekten
•    Öffnet externen Link in neuem FensterKlimaschutz- und Quartierskonzepte
•    Ansprechpartner und Dienstleister für eigene Projekte

Mitgestalten
•    Öffnet externen Link in neuem FensterEigene Praxisbeispiele veröffentlichen
•    Öffnet externen Link in neuem FensterKommunale Klimaschutzaktivitäten melden
•    Individuellen Energieatlas gestalten

Im zweiten Jahr seines Bestehens hat sich rund um den Energieatlas wieder einiges getan:

Ausbau: Kommunale Klimaschutzaktivitäten und Planungsregionen

Zu Beginn des Jahres wurde eine neue Themenkarte zur Darstellung der kommunalen Klimaschutzaktivitäten online gestellt. Präsentiert werden Klimaschutz-, Energie- und Quartierskonzepte, die für die Umsetzung zuständigen Akteure wie Klimaschutz- oder Sanierungsmanager und kommunale Klimaschutzprogramme wie den Konvent der Bürgermeister oder den European Energy Award (eea).
Als neue Filterebene der Datenkarten sind seit November die fünf Planungsgemeinschaften (PLG) hinterlegt. Bei Auswahl einer Planungsgemeinschaft werden die Daten nun auch für die einzelnen umfassten Landkreise und kreisfreien Städte wie auch auf das gesamte Gebiet dargestellt.

Erstmals: Statusbericht zur Energiewende veröffentlicht

Im Statusbericht zur Energiewende werden die Daten des Energieatlas regional aufbereitet dargestellt. Die Besonderheit liegt in der Verknüpfung der Daten mit Beispielen und Akteuren aus der Praxis, die die Eenrgiewende greif- und erlebbar machen. Die einzelnen Erneuerbaren Energien und ihre Entwicklung werden ebenso betrachtet wie Hintergrundwissen zu Energiewenderelevante Themen in eigenen Kapiteln vermittelt. Betrachtet wurden die Themen Gebäudebereich, nachhaltige Mobilität, intelligente Energieversorgung oder kommunales Energiemanagement. Die Veröffentlichung im Zwei-Jahres-Rhythmus im Wechsel mit dem Energiebericht des Landes wird angestrebt.

Pflege: Aktualisierung und Datenservice

Die Daten im Energieatlas werden zu einem großen Teil über den Verlauf mehrerer Jahre dargestellt. Die Aktualisierung der Datenbestände erfolgt kontinuierlich. Desgleichen werden Praxisbeispiele und kommunale Klimaschutzaktivitäten ergänzt. Mit Stand heute liegen die Daten für das Jahr 2015 komplett vor. Je nach Datenquelle sind bereits Daten von 2016 und 2017 dargestellt. Alle Daten können über den Datenservice der Energieagentur kostenfrei abgerufen werden.

Optimierung: Verbesserte Ladezeit und Nutzerführung

Im Rahmen einer gründlichen Überprüfung wurden die Ladezeiten der Karten und Ergebnislisten deutlich verschnellert. Im Energieatlas Rheinland-Pfalz werden die Daten der Themenkarten und Tabellen direkt aus der Datenbank generiert, was sich anfangs auf die Geschwindigkeit des Kartenaufbaus ausgewirkt hatte. Gleichzeitig wurde der Webauftritt übersichtlicher gestaltet.

Ausblick: Was kommt demnächst

Für 2018 ist der Ausbau des Energieatlas um den Themenbereich Nachhaltige Mobilität vorgesehen. Dafür werden Themenkarten zum Bestand an PKW mit alternativen Antrieben und dem Ausbau der öffentlich zugänglichen Ladeinfrastruktur aufbereitet.

Lesezeichen zum Energieatlas Rheinland-Pfalz

Die Lesezeichen aus Papier können über frei gestaltbare Aufkleber mit Links zu eigenen Projekten, der regionale Energiesteckbrief oder Kartenansichten individuell gestaltet werden. Sie sind damit ein öffentlichkeitswirksames Mittel zur Darstellung ihrer Aktivitäten für die Energiewende.

Wir freuen uns über den bisherigen Erfolg des Öffnet externen Link in neuem FensterEnergieatlas Rheinland-Pfalz. Zu dessen Gelingen tragen nicht nur die Mitarbeiter von Energieagentur, Umweltministerium, den Datenlieferanten, Kommunen und unseren Dienstleistern bei, sondern auch und gerade die Besucher, Nutzer und Öffnet externen Link in neuem FensterMelder von Praxisbeispielen im Energieatlas.