02.04.2015

Zeitumstellung: Energiesparen leicht gemacht?

Der Wecker klingelt seit vergangenen Sonntag eine Stunde früher. Kämpfen Sie seitdem auch mit der Müdigkeit? Die 60 Minuten weniger Schlaf gehen auf das Konto der Sommerzeit: Ursprünglich eingeführt, um Energie zu sparen – daher wird die Zeitumstellung im Englischen auch Daylight-Saving genannt. Hält die Sommerzeit, was sie zunächst versprochen hat? Informationen dazu gibt es hier: www.umweltbundesamt.de/themen/tipps-energiesparen-die-zeitumstellung-tut-es-nicht