Wettbewerb "Blauer Kompass" startet wieder

Wettbewerb "Blauer Kompass" startet wieder

Mit dem Wettbewerb „Blauer Kompass“ zeichnet das Umweltbundesamt Projekte zum Umgang mit den Folgen des Klimawandels aus. Ob Begrünung des Bürodachs, Entsiegelung des Schulhofes, Anbau klimaangepasster Sorten in der Landwirtschaft oder Maßnahmen zum Hochwasserschutz – gesucht werden Projekte, die innovative Antworten auf die zunehmend häufigen und intensiven Klimafolgen in Deutschland finden.

Bewerbungen sind bis zum 10. Februar 2020 in drei Kategorien möglich:

  • private und kommunale Unternehmen
  • Bildungs- und Forschungseinrichtungen
  • Vereine, Verbände und Stiftungen

Das gibt es zu gewinnen:

  • Kurzfilme über die Gewinnerprojekte sowie Unterstützung bei der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Einladung zur feierlichen Preisverleihung im Bundesumweltministerium in Berlin
  • Trophäe für die Gewinner

Das Bewerbungsformular sowie weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf der Wettbewerbsseite.