27.01.2015

Vorbildliche Kirchengemeinden gesucht!

Das Klimaschutzkonzept der Evangelischen Kirche der Pfalz hat das ehrgeizige Ziel, den CO2-Ausstoß bis 2015 um 25 Prozent (gegenüber 2005) zu vermindern. Dieses Ziel zur Bewahrung der Schöpfung ist nur zu erreichen, wenn möglichst alle Kirchengemeinden dazu ihren Beitrag leisten.

Um Anregungen und Anreiz zu geben, hat die Landessynode der Evangelischen Kirche der Pfalz beschlossen, Vorbildgemeinden zu suchen und auszuzeichnen. In den Jahren 2015, 2016 und 2017 können jeweils zehn Kirchengemeinden zur „Vorbildgemeinde“ ernannt werden. Sie erhalten als Anerkennung und als Unterstützung für die Durchführung neuer Klimaschutzmaßnahmen 1.000 Euro und eine Urkunde.

Ausgewählte Beispiele sollen als Vorbild für andere Kirchen in Broschüren veröffentlicht werden.

Weitere Informationen u.a. zum Ablauf des Bewerbungsverfahrens finden Sie hier.