30.01.2018

Vergütungsverringerung als Sanktion bei Verstößen gegen Meldepflichten

Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 24. Januar 2018 ihren Hinweis 2018/1 »zum zeitlichen Verständnis der Sanktionsfolgen bei Pflichtverstößen des Anlagenbetreibers nach § 52 Abs. 3 EEG« veröffentlicht. Darin beantwortet sie u.a. Fragen zu Beginn, Dauer und Endzeitpunkt der 20-prozentigen Vergütungsverringerung als Sanktion bei Verstößen gegen Meldepflichten.

 

Den Hinweis können Sie auf der Seite der Öffnet externen Link in neuem FensterClearingstelle EEG/KWKG abrufen.