16.08.2017

Veranstaltung: Lösungsraum Quartier

55 Prozent weniger Treibhausgasemissionen bis zum Jahr 2030 und 80 – 95 Prozent Reduzierung bis 2050 im Vergleich zu 1990: Die ambitionierten Klimaschutzziele der Bundesregierung im Klimaschutzplan 2050 und eine damit geforderte aktive Klimaschutzpolitik sind Handlungsauftrag und Herausforderung gleichermaßen für alle öffentlichen und privaten Akteure in Deutschland.

Städte und Gemeinden stehen dabei vor der besonderen Herausforderung, strategische Zielstellungen zu operationalisieren, mit städtebaulichen, ökonomischen und sozialen Belangen in Einklang zu bringen und nicht zuletzt konkrete Initiativen und Maßnahmen gemeinsam mit den örtlichen Akteuren zu erarbeiten und umzusetzen. Energetische Quartierskonzepte bieten vielfältige Möglichkeiten, um diesen Herausforderungen auf kommunaler Ebene zu begegnen.

Die Veranstaltung beleuchtet den "Lösungsraum Quartier" und zeigt sowohl Chancen als auch Hemmnisse nachhaltiger Quartiersentwicklung auf. Sie richtet sich an Umsetzer von Quartierskonzepten, kommunale Akteure, Stadtwerke und alle Akteure mit Quartiersbezug.

Eine Anmeldung für diese Veranstaltung ist erforderlich.
Anmeldung bitte bis zum Freitag, 18. August 2017.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Opens external link in new windowWeitere Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung "Lösungsraum Quartier"