25.01.2018

Überarbeitete Merkblätter für KfW-Programm "Energieeffizient Bauen und Sanieren"

Für die KfW-Förderprogramme

gelten ab dem 17.04.2018 überarbeitete Merkblätter und Anlagen. Folgende Änderungen in den Dokumenten hat die KfW mitgeteilt:  

Energieeffizient Sanieren – Kredit (# 151/152) und Energieeffizient Bauen (# 153)

  • Wegfall der Anlage zum Merkblatt „Liste der Technischen FAQ“ (# 151/153 und # 153): Die „Liste der Technischen FAQ“ entfällt als Anlage zum Merkblatt und steht künftig als nicht verbindliches „Infoblatt“ im Partnerportal zur Verfügung.
  • Überarbeitete Anlage zum Merkblatt „Technische Mindestanforderungen“ (#151/152, #153): Die „Technischen Mindestanforderungen werden um wenige verbindliche Regelungen aus der „Liste der Technischen FAQ“ ergänzt. Außerdem gibt es redaktionelle und geringe inhaltliche Anpassungen.
  • Überarbeitete Anlage zum Merkblatt „Liste der förderfähigen Maßnahmen“ (#151/152): In der Liste gibt es klarstellende und ergänzende Anpassungen, wie z.B. für den Einsatz von Smart-Home-Technologien.   
  • Einstellung der 20jährigen Zinsbindung (# 153)
  • Einführung einer Vorfälligkeitsentschädigung für außerplanmäßige Tilgungen (# 151/153 und # 153)
  • Reduzierung der bereitstellungsprovisionsfreien Zeit auf 6 Monate (# 151/153 und # 153)


Energieeffizient Sanieren – Investitionszuschuss (# 430)
Entsprechend der Änderungen in der Kreditvariante wird auch die Zuschussvariante angepasst:

  • Neues Merkblatt ab 17.04.2018
  • Wegfall der Anlage zum Merkblatt „Liste der Technischen FAQ“
  • Überarbeitete Anlage zum Merkblatt „Technische Mindestanforderungen“
  • Überarbeitete Anlage zum Merkblatt „Liste der förderfähigen Maßnahmen“  

Einen komfortablen Überblick über alle Förderprogramme für Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen in Rheinland-Pfalz gibt der Öffnet internen Link im aktuellen FensterFördermittelkompass der Energieagentur Rheinland-Pfalz.