Tag der Elektromobilität in Johanniskreuz

Beim Tag der Elektromobilität gibt es ein Programm für alle Altersgruppen.

Am 10. Juni 2019 findet am Haus der Nachhaltigkeit der 5. Tag der Elektromobilität statt. Aus Rheinland-Pfalz und den Nachbarregionen werden sich wieder zahlreiche Elektroautos in einer "zero local emmission"-Sternfahrt zum Johanniskreuz aufmachen. Nach Voranmeldung besteht die Möglichkeit in einem dieser Autos mitgenommen zu werden.

Wie im letzten Jahr wird Umweltstaatssekretär Thomas Griese die Gäste am Haus der Nachhaltigkeit begrüßen und über "Elektromobilität im Klimaschutz" sprechen. Dr. Kerstin Ullrich ist die Leiterin des Forschungsprojekts "Hambach-Shuttle". Sie wird über das autonome Elektro-Shuttel sprechen, das in näherer Zukunft Gäste zum Hambacher Schloss bringen soll. Ein E-Mobilist mit Herz und Mut ist Benedikt Ummen. Er berichtet über seine 140-tägige Reise mit dem Elektroauto durch 24 Länder, darunter den Iran, Russland und das Baltikum.

Wie im letzten Jahr gibt es auch in diesem die Radiobühne des RPR1, die für Stimmung bei den Gästen sorgt. Derjenige E-Mobilist, der die längste Anfahrt in Kauf genommen hat, erhält einen Preis. Und auch für andere Gäste gibt es Gewinne, beispielsweise Probewochenenden/-tage mit einem Elektroauto. Ein Besuch beim Tag der Elektromobilität am 10. Juni lohnt also allemal.