07.01.2015

Stromspiegel 2014: vergleichen und sparen

Strom sparen und Energiekosten senken – möglich wird das durch den Stromspiegel 2014 für Deutschland. Er liefert bundesweite Vergleichswerte für den Stromverbrauch von Privathaushalten. 110.000 Verbrauchsdaten sowie Studien bilden die Grundlage des Stromspiegels. Privathaushalte können mit Hilfe der Daten in drei Schritten prüfen, wieviel Strom sie im Vergleich zu ähnlichen Haushalten verbrauchen und wo mögliche Einsparpotentiale liegen. Dazu werden lediglich eine aktuelle Stromrechnung sowie die Vergleichstabelle des Stromspiegels benötigt.

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit hat den Stromspiegel 2014 herausgegeben. Er ist das Ergebnis eines Bündnisses von Verbraucherorganisationen, Energieagenturen, Wirtschaftsverbänden und Forschungseinrichtungen. Der Stromspiegel 2014 kann hier abgerufen werden.

Wer neben dem Stromverbrauch auch seine Heizkosten vergleichen möchte, kann dies mit dem online-Energiecheck der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz tun. Mit wenigen Klicks können Mieter und Hausbesitzer feststellen, ob ihr Energieverbrauch vergleichsweise hoch oder niedrig ist.