Stadtverwaltung Andernach spart 2.000 kg CO₂ mit dem Klima-Coach

Siegerin Lisa Hümann freute sich über ihre eingesparte CO₂-Menge (Bild: Stadtverwaltung Andernach).

„Klimaschutz geht uns alle an. Jeder kann etwas zum Klimaschutz beitragen – auch mit einfachsten Mitteln im alltäglichen Leben. Und das funktioniert, wie das Projekt Klima-Coach eindrucksvoll zeigt. Deshalb sind wir als Stadtverwaltung Andernach bereits zum zweiten Mal mit dabei“, so der Andernacher Oberbürgermeister Achim Hütten.

Kleiner Einsatz, große Wirkung: Dafür steht auch der „Klima-Coach“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz, der vom 10. Februar bis zum 9. März bei der Stadtverwaltung Andernach durchgeführt wurde. Bereits im Jahr 2017 nahm die Stadtverwaltung Andernach am CO2-Einsparwettbewerb teil. In beiden Wettbewerben, die jeweils vier Wochen liefen, erwarben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung praktisches Klimawissen. Das Ergebnis, auf das alle, die mitgemacht haben, stolz sein können: Es wurden insgesamt etwa zwei Tonnen CO2 eingespart! Dies entspricht ungefähr der Menge, die eine Buche in rund 160 Jahren aufnimmt.

Die Teilnehmenden konnten Ihre geleisteten CO2-Einsparungen direkt nachverfolgen und erhielten zudem weitergehende Informationen und Tipps für ein klimaschonendes Verhalten. In der Einzelwertung konnte die Siegerin des diesjährigen Wettbewerbs, Lisa Hümann, rund 150 kg CO2 einsparen. Diese große Einsparung erzielte sie vor allem durch einen konsequenten Umstieg auf den ÖPNV.

Weitere Informationen zum Klima-Coach finden Sie hier.