12.06.2018

Solarinitiative „Macht die Dächer voll!“

Der Solarverein Goldene Meile e.V. setzt auf den Ausbau der Photovoltaik; Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz

Der gemeinnützige Solarverein Goldene Meile e.V. in Remagen setzt sich für den energiepolitischen Wandel in der Gesellschaft, die Förderung der erneuerbaren Energien verbunden mit einer dezentralen Energieerzeugung und -versorgung ein. Das Energie-Zukunftskonzept beruhe im wesentlichen auf Wind- und Solarenergie. Es ermögliche eine hundertprozentige Energieversorgung, die zudem wenig Kosten verursache.

Bei dem Symposium handelt es sich um den Start einer kreisweiten Solarinitiative. Das Impulsreferat wird Dr. Rüdiger Haude von der RWTH Aachen halten. Danach wird - medial eingespielt - der Berliner Professor Dr. Volker Quaschning von der Hochschule für Technik und Wirtschaft über den dringend notwendigen Ausbau der Photovoltaik sprechen.                                                                                                                                 

Im Anschluss werden die neuesten Überlegungen zum Sinziger Klimaschutzkonzept vorgestellt und dessen Übertragbarkeit auf das gesamte Kreisgebiet angesprochen. Dabei werden die Ergebnisse des Forschungsprojekts EnAHRgie einbezogen, das die nachhaltige Gestaltung der Energieversorgung im Landkreis Ahrweiler untersuchte.

Mit der Veranstaltung möchte der Solarverein kreisweit an die Bürger appellieren, aktiv die Transformation unseres Energiewirtschaftssystems in die richtigen Bahnen zu lenken. Jeder kann mitwirken, indem er zu einem sauberen Stromversorger wechselt oder Energieverschwendung vermeidet.

Termin: 

Dienstag, 19.06.2018, ab 19.30 Uhr Foyer der Rheinhalle in Remagen, Simrockweg 2 53424 Remagen

Die Teilnahme ist kostenfrei.