18.10.2016

Regionalforum „Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald“ in Neustadt

Die Bündelung regionaler Kräfte ist unverzichtbar, um die Energiewende voranzutreiben und ambitionierte Klimaschutzziele zu erreichen. Die Kommunen spielen bei der Initiierung und Umsetzung von Energiewendeprojekten eine zentrale Rolle. Viele Städte, Kreise, Verbands- und Ortsgemeinden in der Pfalz setzen entsprechende Maßnahmen bereits seit Jahren erfolgreich um. Mit der Klimakonferenz in Paris wurden die Notwendigkeit und der zeitliche Druck zum Handeln nochmals deutlich. Gleichzeitig bieten sich aber auch erhebliche Chancen bei der erforderlichen Umstellung des Energiesystems – auch für die Region des Pfälzerwaldes mit ihren besonderen ökologischen und landschaftlichen Rahmenbedingungen.

In Kooperation mit dem Bezirksverband Pfalz veranstaltet die Energieagentur Rheinland-Pfalz daher am 26. Oktober 2016 im Großen Saal der SGD Süd in Neustadt/Weinstraße das Regionalforum „Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald“.

Ziel der Veranstaltung ist es, kommunale Aktivitäten für eine zukunftsfähigen Energieregion Pfälzerwald zu initiieren und Akteure zu verknüpfen. Diskutiert werden erfolgreiche Ansätze und mögliche Anknüpfungspunkte für ein aus energetischer Sicht zukunftsfähiges Handeln auf lokaler Ebene im Gebiet des Pfälzerwaldes.

Die Veranstaltung steht allen Interessenten offen. Aus organisatorischen Gründen bitten die Veranstalter um Opens external link in new windowAnmeldung. Online-Anmeldungen sind noch bis zum 25. Oktober, 12 Uhr möglich.

Opens external link in new windowProgramm zum Regionalforum