Photovoltaik-Ausschreibung

Die Bundesnetzagentur hat heute die Ergebnisse der Photovoltaik-Ausschreibung veröffentlicht. Der niedrigste Gebotswert eines Gebotes, das einen Zuschlag erhielt, betrug 3,86 ct/kWh. Das Gebot mit dem höchsten Zuschlagswert lag bei 5,15 ct/kWh. Der durchschnittliche, mengengewichtete Zuschlagswert beträgt 4,69 ct/kWh.

Es wurden 37 Gebote mit einem Gebotsvolumen von 192 MW bezuschlagt.

Weiterführend auf der Seite der Bundesnetzagentur.