Neue Veranstaltungsreihe: Winter School on Corporate Sustainability

Die Winter School „Nachhaltig wirtschaften – aber wie?“ wurde auf Initiative und konzeptionell von der Energieagentur Rheinland-Pfalz, der Ecoliance Rheinland-Pfalz sowie dem Umwelt-Campus Birkenfeld entwickelt. Sie bietet einen guten Einstieg in die Thematik mit Überblick- und Vertiefungsworkshops. Unternehmen der Ecoliance Rheinland-Pfalz geben  Einblick in die Umsetzung nachhaltiger Instrumente in der betrieblichen Praxis und zeigen Vorteile wie Fallstricke auf.

Unternehmen stehen vor gewaltigen Herausforderungen. Fachkräftesicherung, Digitalisierung, globale Märkte und Klimawandel sind nur die offensichtlichsten Stichworte eines gesellschaftlichen Wandels, der gestaltet werden muss.

So werden Nachhaltigkeitskompetenz und Nachhaltigkeitsdokumentation zu entscheidenden wirtschaftlichen Faktoren für die Geschäftsmodelle von Unternehmen und den Standort Rheinland-Pfalz. 

Die sechs Module der Veranstaltung

Modul 1 (25. Februar): Überblick und aktuelle Bedarfe

Modul 2 (4. bis 5. März): Operative Umsetzung von Nachhaltigkeitsreporting und Aufbau integrierter Managementsysteme für Nachhaltigkeit im Unternehmen

Modul 3 (11. bis 12. März): CO2- und THG-Bilanzierung, Footprints und Beschaffung, Lieferkettenmanagement

Modul 4 (18. bis 19. März): Nachhaltige Produktion durch die Verbesserung der Ressourcen- und Energieeffizienz

Modul 5 (25. bis 26. März): Zero Waste - Instrumente zur Umsetzung der Kreislaufwirtschaft im Unternehmen

Modul 6 (8. bis 9. April): Sustainable Finance, Compliance, ESG-Nachhaltigkeitsstrategien in den Geschäftsmodellen

Fortbildungspunkte und Anmeldung

Die Winter School on Corporate Sustainability ist als Fortbildungsveranstaltung bei der Ingenieurkammer Rheinland-Pfalz anerkannt. Der Wunsch nach Erhalt von Fortbildungspunkten kann bei der Anmeldung vermerkt werden.

Die Veranstaltungen sind kostenfrei und finden ausschließlich online im Zeitraum vom 25. Februar bis zum 9. April 2021 statt. Eine Anmeldung für alle sechs oder einzelne Module ist erforderlich und erfolgt über die Website der Ecoliance Rheinland-Pfalz.