05.09.2013

MWKEL: Rheinland-Pfalz Spitze beim Ausbau der Windkraft

Im ersten Halbjahr 2013 wurden in Rheinland-Pfalz 65 Windkraftanlagen neu aufgestellt. Damit ist das Land nach Angaben des Bundesverbandes WindEnergie (BWE) gemeinsam mit Niedersachen Spitzenreiter beim Zubau, teilt das Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung (MWKEL) in einer Presseinformation mit. Die im ersten Halbjahr 2013 hinzugekommene Leistung im Land betrug über 185 Megawatt, mit diesem Zuwachs könnte der Strombedarf von über 85.000 Vier-Personen-Haushalten gedeckt werden.

Aktuell arbeiten über 3.600 Beschäftigte in der Windenergiebranche. Bei der Windenergie und bei den Erneuerbaren Energien insgesamt besteht noch ein großes Potenzial für neue Arbeitsplätze. So wird nach Schätzungen des Bundesumweltministers bundesweit bis ins Jahr 2030 mit 500.000 Jobs insgesamt im Bereich der Erneuerbaren Energien gerechnet.

In Rheinland-Pfalz sind im Bereich der Erneuerbaren Energien aktuell 13.000 Menschen beschäftigt. Bei einer durchschnittlichen Bruttowertschöpfung im Land von 60.000 Euro pro Arbeitnehmer und Jahr ergibt sich in diesem Bereich bereits heute eine Bruttowertschöpfung von 780 Millionen Euro im Jahr. Bis ins Jahr 2030 wird im Bereich der Erneuerbaren Energien noch einmal ein Zuwachs von 7.000 neuen Jobs für Rheinland-Pfalz erwartet.

Zur vollständigen Pressemitteilung des MWKEL