Monatsflyer September: "Trinkwasser - Unser Lebensmittel Nr. 1"

Bildquelle: Pixabay / Landesamt für Umwelt RLP (LfU)

Trinkwasser ist nicht nur unser Lebensmittel Nummer 1, sondern hat in Deutschland auch eine hervorragende Qualität. Dafür sorgen die Wasserversorgungsunternehmen im Land und bieten Bürgerinnen und Bürgern damit einen gesunden und ökologischen Durstlöscher. Es steht uns allen ständig frisch, in beliebiger Menge und zu niedrigen Preisen zur Verfügung. In Rheinland-Pfalz schwanken die Preise für Leitungswasser zwischen 1,50 Euro bis 3 Euro je Kubikmeter, sprich für 1000 Liter Wasser. Das heißt, ein Liter Wasser kostet nicht mehr als 0,3 Cent. Direkt abgefüllt ins Glas oder in die Mehrweg-Flasche spart Leitungswasser abgesehen vom Finanziellen auch unnötige Transportwege und wichtige Ressourcen und trägt so zum Klimaschutz bei.

Gerade angesichts häufig auftretender Hitzeperioden unterstützt das Umweltministerium Rheinland-Pfalz mit dem Förderprogramm "100 Trinkwasserbrunnen für Rheinland-Pfalz" die Errichtung von neuen Trinkwasserbrunnen in Kommunen. Diese Brunnen stellen tagsüber kostenloses Leitungswasser bereit. Wichtig ist dabei, das Trinkwasser vor Schad- und Nährstoffeinträgen zu schützen. Daher steht der Gewässerschutz ganz oben auf der Agenda der Landesregierung, z.B. durch die Aktion Blau Plus.

Alles Wichtige, was man rund um das Thema Trinkwasser aus der Leitung wissen sollte, finden Sie im neuen Monatsflyer "Trinkwasser - Unser Lebensmittel Nr. 1":

  • Hohe Qualität
  • Klimaschutz mit Leitungswasser
  • Trinkwasserbrunnen
  • Hintergründe und Tipps

Das Umweltprogramm "Umweltschutz im Alltag" des Landes Rheinland-Pfalz veröffentlicht monatlich einen Themenflyer. An der Initiative beteiligen sich viele Kooperationspartner aus RLP, darunter auch die Energieagentur Rheinland-Pfalz. Auf der Webseite sind auch alle weiteren Monatsflyer zu finden.