Mehlingen geht im Klimaschutz voran

Eine Gruppe von Händen übereinander

Die Ortsgemeinde Mehlingen ist die erste Kommune im Pfälzerwald, die am Projekt „KlikK aktiv – Klimaschutz in kleinen Kommunen durch ehrenamtliche Klimaschutzpaten“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz teilnimmt. Am Dienstag ernannte der Gemeinderat die Ortsbürgermeisterin Monika Rettig per Beschluss zur Klimaschutzpatin.

Nun erhält die Kommune Informationen über passende Fördermittelprogramme. Zudem unterstützt das Projektteam der Energieagentur Rheinland-Pfalz die Gemeinde bei der Beantragung von Geldern und bei der Umsetzung von konkreten Projekten. Dabei liegt der Fokus nicht nur auf dem Klimaschutz, sondern auch auf der positiven Weiterentwicklung des Dorfes, so dass es fit für die Zukunft wird.

Mit Ortsbürgermeisterin Monika Rettig als Klimaschutzpatin ist ein wichtiger Schritt getan. Doch viele Köpfe haben viele Ideen. Deshalb suchen die Verantwortlichen in Mehlingen nach weiteren engagierten Menschen in der Gemeinde, die Zeit und Lust haben sich zu engagieren und die mithelfen möchten den Klimaschutz in der Heimat voranzubringen.

Das Projekt richtet sich an kleine Gemeinden in den Pilotregionen Pfälzerwald, Mittleres Moseltal und Osteifel und verknüpft die Themen Klimaschutz und Ehrenamt. Interessierte Kommunen und Ehrenamtler können sich bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz melden.