10.02.2017

LKA Rheinland-Pfalz voll motiviert beim Klima-Coach-Wettbewerb

Foto: LKA Rheinland-Pfalz

21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Landeskriminalamts Rheinland-Pfalz(LKA RLP) in Mainz haben an einem von der Energieagentur betreuten Klima-Coach Wettbewerb teilgenommen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen: Die Teilnehmer sparten rund 1100 kg CO2 ein, das sind etwa 52 kg CO2 pro Teilnehmer. Die erfolgreichsten Teilnehmer erhielten im Rahmen einer Abschlussveranstaltung eine Urkunde und ein kleines Anerkennungspräsent der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Die Teilnehmer waren sich einig, dass der Wettbewerb ein voller Erfolg war und möchten nach eigener Aussage "gerne am Ball bleiben". Die Energieagentur will eine Neuauflage des Wettbwebwerbs mit kleineren Anpassungen eventuell in der zweiten Hälfte des Jahres erneut den Mitarbeitern der Landesbehörde anbieten. "Die Nachhaltigkeit und das Bewusstwerden, dass dieses Thema an Bedeutung für uns alle gewinnen wird, ist der zentrale Ansatz, der weiter verfolgt werden muss", resümierte Patrick Huppert als Vertreter des LKA. "Durch Ihre sehr engagierte, freundliche und kompetente Begleitung haben Sie uns für das Thema sehr motiviert", lobte Ruppert das Engagement der Mitarbeiterinnen der Landesenergieagentur. "Wir sind der Meinung, dass die Initiative, die Sie mit dem Klima-Coach-Wettbewerb auf den Weg gebracht hat, eine ganz tolle und mehr als sinnvolle Sache ist", bekräftigte Huppert.