15.04.2015

Landesgartenschau 2015: Energieparcours macht Energiewissen erlebbar

Mit einem Energieparcours, der in Zusammenarbeit mit der TU Kaiserslautern und der Maria-Ward-Schule Landau entstanden ist, präsentiert sich die Energieagentur Rheinland-Pfalz auf der am 17. April beginnenden Landesgartenschau in Landau. Entlang einer begehbaren Deutschlandkarte entstanden sechs Informationsstationen, die zeigen, wie aus der Energie von Sonne, Wind, Wasser und Biomasse elektrische Energie und Wärme gewonnen werden kann. Um das herauszufinden, können Besucher an eigens für die Landesgartenschau entstanden Modellen selbst Hand anlegen unter dem Motto "Informieren und erleben". Nähere Informationen zu den einzelnen Stationen des Energieparcours sind hier abrufbar.

Unter dem Titel "Energie aus Sonne, Wind und Wasser und ihre Nutzung" laden die Kooperationspartner während der Landesgartenschau in das so genannte "Grüne Klassenzimmer" ein. Hier werden Schülerinnen und Schüler unter pädagogischer Betreuung mit Experimenten gezielt an das Thema Erneuerbare Energie herangeführt. Lehrer können bei Interesse Kurse im Grünen Klassenzimmer buchen. Informationen über mögliche Termine und Buchungsmäglichkeiten finden Sie hier