28.03.2017

Länderöffnungsklausel für Freiflächenanlagen!

Neben Baden-Württemberg hat nun auch der Freistaat Bayern von der Öffnungsklausel im EEG 2017 Gebrauch gemacht und so die Teilnahme von auf Acker- und Grünlandflächen in benachteiligten Gebieten geplanten Freiflächenanlagen an den kommenden Ausschreibungen ermöglicht. Damit nehmen die beiden Bundesländer vorerst deutschlandweit eine Vorreiterrolle ein. 

Nun könnten bereits in der Ausschreibungsrunde im Juni in Bayern und in Baden-Württemberg die ersten Zuschläge für PV-Projekte auf Acker- und Grünlandflächen in benachteiligten Gebieten erteilt werden.

Weiterführende Infomationen finden Sie Opens external link in new windowhier.