07.11.2017

Kommunales Investitionsprogramm 3.0 – Rheinland-Pfalz: Schulsanierungsprogramm

Am 17. Oktober hat das rheinland-pfälzische Kabinett das Umsetzungskonzept für das Kommunale Investitionsprogramm 3.0 – Rheinland-Pfalz (KI 3.0, Kapitel 2) beschlossen, im dem kommunale Investitionen zur Sanierung, zum Umbau und zur Erweiterung von Schulgebäuden gefördert werden. Aus diesem Grund ist das KI 3.0, Kapitel 2 auch unter dem Namen „Schulsanierungsprogramm“ bekannt.

Hintergrund des Schulsanierungsprogramms ist die Neuordnung der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern. In diesem Zusammenhang erhält Rheinland-Pfalz 256.595.500 Euro.
Die Verwaltungsvereinbarung zum KI 3.0, Kapitel 2 ist noch nicht in Kraft, allerdings hat Finanzministerin Ahnen am 19. Oktober in einem Rundschreiben an alle Stadtverwaltungen der kreisfreien Städte und die Landkreisverwaltungen über das Programm und dessen Umsetzung informiert.

Opens external link in new windowWeitere Informationen


Einen komfortablen Überblick über alle Förderprogramme für Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen in Rheinland-Pfalz gibt der Opens internal link in current windowFördermittelkompass der Energieagentur Rheinland-Pfalz.