#KlimaschutzZuhause: Eigene CO2-Emissionen berechnen und einsparen

Fragen Sie sich, welchen Einfluss Ihr Verhalten auf das Klima hat? Dann sollten Sie zunächst Ihre persönliche Klimabilanz ermitteln. Vielleicht wollen Sie nach der Ermittlung Ihres CO₂-Fußabdrucks künftig einige Emissionen einsparen? Wir helfen Ihnen dabei!

Im Moment verbringen Sie sicherlich viel Zeit zu Hause. Wenn der Strombedarf pro Haushalt steigt, helfen einige Maßnahmen, um Energie zu sparen. Sie können beispielsweise Energie sparen und das Klima schützen indem Sie zum Beispiel beim Kochen darauf achten, den Deckel zu nutzen. Denn Kochen ohne Deckel kostet dreimal so viel Energie wie mit Deckel, das sind 360 g CO₂ pro Kochvorgang. Bei fünf Kochvorgängen pro Woche sind das 1,8 kg.

Außerdem ist jetzt auch ein guter Zeitpunkt, um den Gefrierschrank abzutauen. Durch zweimaliges Abtauen im Jahr spart man 25 kg CO₂.

Weitere einfach umsetzbare Energiespartipps bietet der Klima-Coach der Energieagentur Rheinland-Pfalz.