09.06.2016

Klimaschutzinitiative: Zehn „Vorbildgemeinden 2016“ ausgezeichnet

Ob cleveres Energiemanagement, energetische Gebäudesanierung, die Einführung des Umweltmanagementsystems „Grüner Gockel“ oder ein die Umwelt schonendes Mobilitätsverhalten – im Rahmen der Klimaschutzinitiative der pfälzischen Landeskirche zeigen protestantische Kirchengemeinden in der Pfalz und Saarpfalz, wie nachhaltiges Handeln funktioniert. Die Evangelische Kirche der Pfalz hat auch in diesem Jahr wieder zehn „Vorbildgemeinden“ ausgezeichnet, die mit finanzierbaren und technisch durchdachten Projekten und Maßnahmen zur Bewahrung der Schöpfung beitragen. Eine von der landeskirchlichen Arbeitsstelle Frieden und Umwelt herausgegebene Broschüre stellt die Kirchengemeinden vor.

Öffnet externen Link in neuem FensterZur Pressemitteilung

Öffnet externen Link in neuem FensterWebsite Arbeitsstelle Frieden und Umwelt