14.01.2015

Kirchen für den Klimaschutz

Oberkirchenrätin Karin Kessel und Oberkirchenrat Dr. Michael Gärtner nehmen symbolisch das Blockheizkraftwerk in Betrieb.

Seit Dezember 2014 werden die Dienstgebäude des Landeskirchenrats in Speyer effizient und teilweise regenerativ mit Energie versorgt. Mit der Errichtung eines Blockheizkraftwerks und einer Photovoltaikanlage kommt die Evangelische Kirche der Pfalz ihrem Ziel näher, bis 2015 ein Viertel der Treibhausgase einzusparen. Jährlich werden die neuen Anlagen 45 Tonnen CO2 einsparen.

Mehr dazu in der Pressemitteilung der Landeskirche.