21.08.2014

Internet-Tool: „Das Grüne Datenkonto“

Wie viel kWh Strom verbraucht die Gemeinde im Jahr? Wie hoch ist der Wärmeverbrauch im Gemeindezentrum? Steigt der Verbrauch an oder sinkt er? In vielen Kirchengemeinden können diese Fragen nur mit Mühe beantwortet werden. Der erste Schritt zum Energie sparen ist, sich einen Überblick zu verschaffen und zu wissen, wie hoch der Verbrauch an Energie ist. Das „Grüne Datenkonto“ ist ein Internet-Tool zur Unterstützung von Umwelt- und Energiemanagement in Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen. Das Grüne Datenkonto basiert auf einer Entwicklungspartnerschaft mehrerer Landeskirchen. Es wird bundesweit von mehr als 700 Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen genutzt. Auch Kirchengemeinden in der Evangelischen Kirche im Rheinland können das Grüne Datenkonto kostenfrei nutzen.

Mehr Informationen