15.03.2017

Ingelheim: ÖKOPROFIT-Klubrunde startet mit Workshop zum Thema Mobilität

Foto:UEBZ

 

Am 14. März startete die 2017er ÖKOPROFIT-Klubrunde des Umwelt- und Energieberatungszentrums (Opens external link in new windowUEBZ) in Kooperation mit dem Landkreis Mayen-Koblenz und der Stadt Koblenz in der Kreisverwaltung Mainz-Bingen  mit einem Workshop für Unternehmen aus der Region zum Thema Mobilität. Moderiert und begleitet wurde die Veranstaltung von der Opens external link in new windowArqum GmbH.


Nach Begrüßung der Teilnehmer aus den Unternehmen CJD Berufsförderungswerk (Koblenz), Bioscentia Ingelheim, Boehringer Ingelheim, Herz-Jesu Haus Kühr (Niederfell), Hochschule Koblenz, Löwen Entertainment (Bingen) und Meffert (Bad Kreuznach) durch den Ersten Kreisbeigeordneten Herrn Adam Schmitt stellte Herr Helmut Spoo vom UEBZ den Energieführerschein des Umwelt- und Energieberatungszentrums vor.


Danach informierte Herr Dr. Peter Götting, Leiter der Lotsenstelle für alternative Antriebe bei der Energieagentur Rheinland-Pfalz, die Klubrunde über die Marktentwicklung und die Einsatzmöglichkeiten der Elektromobilität in Unternehmen und im Berufsverkehr. Die angeregte Diskussion mit den Teilnehmern, die sich im Anschluss an den Vortrag entwickelte, zeigte, dass das Thema Elektromobilität bereits eine hohe Präsenz in den Unternehmen erreicht hat.


Einen weiteren Höhepunkt der Veranstaltung stellte das Eco-Fahrtraining der Firma Opens external link in new windowEco Consult GmbH dar. Denn bei Herrn Ulrich Pfeiffer (Geschäftsführer) und Frau Anita Löffler (Fahrtrainerin) lernten die Teilnehmer, wie Fahrzeuge mit herkömmlichen und alternativen Antrieben zügig, sicher, kultiviert, sparsam und umweltschonend zugleich in verschiedenen Verkehrssituationen bewegt werden können. Und anschließend durften die Teilnehmer das erworbene Wissen auch gleich selbst am Steuer zur Anwendung bringen.