12.05.2017

Heute ist Anmeldeschluss für Regionalforum "Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald" in Pirmasens

Foto: Shutterstock

Am 16. Mai 2017 veranstaltet die Energieagentur Rheinland-Pfalz im Dynamikum Science Center, Im Rheinberger, Fröhnstraße 8, 66954 Pirmasens in Pirmasens von 11 bis 17.30 Uhr das 2. Regionalforum "Zukunftsfähige Energieregion Pfälzerwald". Dabei geht es im Schwerpunkt um Impulse für eine lokale Wärmewende in der Region Pfälzerwald. Angesprochen sind neben der Fachöffentlichkeit Entscheidungsträger/-innen, Kommunen, kommunale Betriebe, Verbände sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger.

In vier Fachforen erhalten Teilnehmer Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen, Förderprogrammen und Finanzierungsmöglichkeiten für Wärmeprojekte. Nahwärmeverbünde als Möglichkeit der Wärmeversorgung stehen dabei ebenso im Blickpunkt wie Ansätze für Energieeffizienzmaßnahmen im Gebäudebereich. Fachvorträge und Erfahrungsberichte geben zusätzlich einen Überblick über mögliche Vorgehensweisen und die Umsetzung von Wärmeprojekten in der Pfälzerwaldregion.

Die Veranstaltung bildet den Auftakt zum Projekt „Wärmeinitiative Pfälzerwald“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz. Die Initiative will die lokale Wärmewende im Pfälzerwald vorantreiben und die Akteure vor Ort bedarfsgerecht dabei unterstützen, eigene Projekte zu entwickeln und umzusetzen.

Eine Anmeldung zu der kostenlosen Veranstaltung ist erforderlich und noch bis Freitag, 12. Mai 2017, möglich. Das Programm zur Veranstaltung ist ebenso wie die Anmeldung unter www.energieagentur.rlp.de/veranstaltungen  abrufbar. 

Zu Beginn der Veranstaltung zeichnet Umweltstaatssekretär Thomas Griese Hausbesitzer aus der Region mit der von der Energieagentur Rheinland-Pfalz vergebenen Klimaschutzplakette „H.ausgezeichnet“ aus. Honoriert werden damit private und öffentliche Bauherren für den Bau oder die Renovierung besonders energieeffizienter Wohn- und Nichtwohngebäude.

Programm und Anmeldemöglichkeit zum Regionalforum