10.11.2015

Förderprogramm „Zukunftsfähige Energieinfrastruktur“

Das Förderprogramm „Zukunftsfähige Energieinfrastruktur“ des Ministeriums für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz unterstützt ab sofort Investitionen in Rheinland-Pfalz, die den Zweck verfolgen, die Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit der Energieversorgung zu verbessern.

Einerseits können Biomasse, geothermische und solare Energie, industrielle Abwärme und Wärme aus Abwasser als regional verfügbare Energien stärker für die Wärmeversorgung aktiviert werden. Andererseits können vorhandene Abnahmepotentiale durch Einspeisung in bestehende oder neue Wärmenetze vermehrt erschlossen werden.

Das Förderprogramm steht grundsätzlich offen für Kommunen, Zweckverbände, Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts sowie Eigengesellschaften kommunaler Gebietskörperschaften, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) als auch für Genossenschaften. Voraussetzung ist, dass die förderfähigen Aufwendungen für Investitionen 100.000 Euro nicht unterschreiten.

Anträge auf Gewährung der Zuschüsse sind an die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH, Trippstadter Straße 122 in 67663 Kaiserslautern zu richten.  Nähere Informationen zum Förderprogramm ZEIS, über die Fördervoraussetzungen sowie die entsprechenden Antragsformulare sind hier abrufbar.