24.05.2017

Förderaufrufe im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative

Das Bundesumweltministerium (BMUB) hat mehrere Förderaufrufe im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) veröffentlicht bzw. angekündigt:  

  • Neue Förderrunde zu „Kurze Wege für den Klimaschutz“

Der Förderaufruf „Kurze Wege für den Klimaschutz“ geht bereits in die zweite Runde. Gefördert werden Klimaschutzprojekte auf Nachbarschaftsebene. Dazu gehören beispielsweise

-Maßnahmen zur Bildung, Information und Aufklärung im Klimaschutz, die den Dialog in der Nachbarschaft fördern

-Maßnahmen, die Bürgerinnen und Bürger darin unterstützen, ihren Alltag klimaschonend zu gestalten sowie weitere innovative Ideen. 

Projektskizzen können ab sofort eingereicht werden. Einsendeschluss ist der 1. Juli 2017.
Weitere Informationen auf der Opens external link in new windowHomepage der Nationalen Klimaschutzinitative.

  • Innovative Klimaschutzprojekte – Bewerbungen ab 1. Juli 2017 möglich

Das Bundesumweltministerium fördert nicht-investive Projekte in den Bereichen Kommunen, Verbraucher, Wirtschaft und Bildung gefördert, die Potenziale zur Reduktion von Treibhausgasemissionen heben und zielgruppenspezifische Hemmnisse beseitigen.
Antragsberechtigt sind Verbände, Vereine, Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen, staatliche Einrichtungen außerhalb der Bundesverwaltung (z. B. Anstalten des öffentlichen Rechts), Stiftungen und Unternehmen. Die Projekte können auch von mehreren Organisationen/Instituten im Verbund durchgeführt werden.
Die Förderung erfolgt in Form einer Anteilfinanzierung (Zuschuss). Im Ausnahmefall kann auch eine Förderung in Form einer Fehlbedarfsfinanzierung erfolgen. Ein hoher Eigenanteil bringt ein hohes Eigeninteresse des Zuwendungsempfängers zum Ausdruck und wird daher positiv bei der Projektbewertung berücksichtigt.
Das Antragsverfahren ist zweistufig. Projektskizzen sind beim Opens external link in new windowProjektträger Jülich über das Opens external link in new windowPortal easyonline einzureichen.
Einreichungsfrist: 1. Juli 2017 bis 15. September 2017 
Weitere Informationen auf der Opens external link in new windowHomepage der Nationalen Klimaschutzinitative.