14.12.2016

Erste grenzüberschreitende Ausschreibung von Dänemark und Deutschland

Die ersten Ergebnisse der grenzüberschreitenden Ausschreibungen zwischen Deutschland und Dänemark wurden auf Seiten der Bundesnetzagentur veröffentlicht. Der höchste Gebotswert, der einen Zuschlag erhalten hat, betrug 5,38 ct/kWh. Der niedrigste Gebotswert, der einen Zuschlag erhalten hat, betrug 5,38 ct/kWh. Sämtliche bezuschlagten Gebote, die für Anlagen mit Standort in Dänemark abgegeben wurden, hatten einen Wert von 5,38 ct/kWh. Gebote für Anlagen mit einem Standort in Deutschland wurden nicht bezuschlagt. Weitere Informationen finden Sie auf Seiten der Opens external link in new windowBundesnetzagentur.