22.02.2013

Erfolgreiches Förderprogramm für hochenergieeffiziente Gebäude endet am 28. Februar 2013

Insgesamt 10 Mio. EUR Fördergelder des Landes haben rheinland-pfälzische Bauherren in fast fünf Jahren erhalten, um neue Wohneinheiten im Energiegewinn- oder Passivhausstandard zu bauen oder Bestandsbauten energetisch zu sanieren. Die Landesförderung endet Ende Februar, wie das MWKEL in einer aktuellen Presseinformation mitteilt. Es bestehen aber Fördermöglichkeiten der KfW.