16.03.2018

Erfahrungsbericht aus einer Mainzer Schule: Nutzung der Power Box

Fotos: Martina Leuthe

Hier der Erfahrungsbericht von Martina Leuthe, Lehrerin an der Steinhöfelschule in Mainz, die bereits zweimal die Öffnet internen Link im aktuellen FensterPower Box ausgeliehen hat. Auch für die höheren Jahrgangsstufen einer Berufsfachschule sind die Experimente im Unterricht durchaus bereichernd.


"Wir haben nun schon zum zweiten Mal die Power Box von der Energieagentur Rheinland-Pfalz ausgeliehen, um damit in der 12. Klasse einer Höheren Berufsfachschule (Schwerpunkt Wirtschaft) zu experimentieren.

Das Schöne an der Box ist, dass man in kurzer Zeit eine theoretische Einheit mit einer praktischen Einheit  zu den verschiedenen Möglichkeiten der erneuerbaren Energien verbinden kann.

Wir starten mit einer Referat Einheit, bei der unsere Schüler Referate zu der jeweiligen Energieform halten. So sind alle Schüler und Schülerinnen über die Inhalte und Zielsetzung der einzelnen Stationen vorm Experimentieren informiert.

In den folgenden beiden Doppelstunden experimentieren die Schüler an den einzelnen Stationen in der Gruppe und können so 4 der 6 Themen selbst bearbeiten. Wenn man 3 Doppelstunden zur Verfügung hat, schafft man alle 6 Stationen. Da wir an einer wirtschaftlichen höheren Berufsfachschule  leider nur sehr wenig Zeit und Raum für Physik haben, können wir mit dieser Box sehr schön und ohne großen Aufwand den Schüler experimentell die vielen Möglichkeiten der erneuerbaren Energien nahe bringen. Der AHA-Effekt vor allem an der Wasserstation ist groß, dass man mit so einfachen Mitteln ein Radio zum Laufen bringen kann und Musik hört. Auch wenn die Schüler nicht alle beschriebenen Experimente bearbeiten können, gibt es ihnen trotzdem einen sehr schönen Einblick in die Prinzipien der jeweiligen Energieform.

Zur Nachbearbeitung erstellt jeder Schüler ein ausführliches Protokoll zu einer Station seiner Wahl.

Für unsere Schulform ist die Power Box eine sehr schöne Möglichkeit dieses Thema praktisch und mit wenig Aufwand mit den Schülern zu erarbeiten."

Martina Leuthe, Steinhöfelschule Mainz

 

Öffnet internen Link im aktuellen FensterWeitere Informationen zur Power Box und zum kostenlosen Verleih


Impressionen von der Nutzung der Power Box (Fotos von Martina Leuthe):