01.12.2016

Enkenbach-Alsenborn gehört zu Deutschlands nachhaltigsten Gemeinden 2016

Im Rahmen des deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016 ist es der Ortsgemeinde Enkenbach-Alsenborn gelungen, in die Top 3 von Deutschlands nachhaltigsten Gemeinden 2016 zu gelangen. Die Jury würdigte die Vielzahl der hervorragenden und innovativen Nachhaltigkeitsaktivitäten. In der Jurybegründung heißt es u.a:"Die Ortsgemeinde Enkenbach-Alsenborn zeigt mit ihren 7.200 Einwohnern eindrucksvoll, wie ökologische Nachhaltigkeit als strategischer Ansatz der kommunalen Daseinsversorge genutzt werden kann.

Die kleine Gemeinde engagiert sich seit Jahren in vorbildlicher Weise für den Klimaschutz und beeindruckt mit der Erzeugung und Verteilung von Strom und Wärme aus erneuerbaren Energien im ländlichen Raum". Enkenbach-Alsenborn verfügt über drei eigene Nahwärmenetze, die derzeit nahezu alle öffentlichen Gebäude, ein Altenheim sowie 100 private Wohnhäuser versorgen. Kernstück dieser Energieversorgung ist ein Biomasseheizkraftwerk, das mit Grünabfällen befeuert wird. Darüber hinaus betreibt die Kommune ein der größten Freiflächen-Phtovoltaikanlagen in Rheinland-Pfalz. Des Weiteren konnte Enkenbach-Alsenborn mit einem vielfältigen Angebot an Umweltbildungsmaßnahmen punkten. Im Rahmen des Projekts "Masterplan 100% Klimaschutz" setzt die Ortsgemeinde außerdem auf nachhaltige Mobilität.   

Opens external link in new windowWebsite Enkenbach-Alsenborn