Energieeffizienz-Netzwerk für Unternehmen in der Pfalz gegründet

Die Netzwerkmitglieder bei der Auftaktveranstaltung

Am Dienstag, 24. Oktober 2017, fand im Rathaus der Stadt Landau die Auftaktveranstaltung zum Energieeffizienz-Netzwerk grEEN Palatina der EnergieAgentur Speyer-Neustadt/Südpfalz statt. grEEN Palatina ist Zehn regionale Unternehmen beteiligt

Zehn Unternehmen mit hohen Energieverbräuchen werden vier Jahre lang zusammenarbeiten, um eine hohe Energieeffizienz zu erreichen und gleichzeitig ihre CO2-Emissionen erheblich zu reduzieren:

  • RONAL GmbH (Landau)
  • Grace GmbH (Worms)
  • Pfalzmarkt für Obst und Gemüse eG (Mutterstadt)
  • Terex Cranes Germany GmbH (Zweibrücken)
  • Wellpappenfabrik GmbH (Grünstadt)
  • Daimler AG Mercedes-Benz (Mannheim)
  • Wasgau Produktions- und Handels AG (Pirmasens)
  • PFW Aerospace AG (Speyer)
  • Südzucker AG (Obrigheim)

Sie leisten damit einen aktiven und vorbildlichen Beitrag zum Klimaschutz.

Steigerung der Energieeffizienz durch Erfahrungsaustausch

Im Rahmen von Netzwerktreffen bilden die teilnehmen Betriebe einen Know-How-Pool, in dem sie Erfahrungen und Wissen untereinander austauschen, Einsparpotentiale identifizieren und neue Lösungsansätze verwirklichen.
Die aktive Zusammenarbeit wird ergänzt durch die Expertise eines Fachingenieurs, der auf Industrieanwendungen spezialisiert ist und durch Impulsvorträge von externen Spezialisten – abgestimmt auf die konkreten Bedürfnisse der Teilnehmer. Das Netzwerk wird durch das Umweltkompetenzzentrum Rhein-Neckar e.V. (UKOM) moderiert.