25.04.2013

Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt Klimaschutzmanager der Kommunen

In Rheinland-Pfalz sind derzeit 14 durch das Bundesumweltministerium geförderte Klimaschutzmanager aktiv. Ihre Aufgabe ist es, in ihren Kommunen Akteure für den Klimaschutz zu gewinnen, Dialogprozesse anzustoßen und die Umsetzung voranzubringen. Zum Beispiel durch energieeffiziente Modernisierung kommunaler Liegenschaften und der Straßenbeleuchtung oder den Ausbau Erneuerbarer Energien. Tun sich auf dem Weg zur Energiewende vor Ort Hürden auf, sind sie es, die versuchen Abhilfe zu schaffen.

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH unterstützt die kommunalen Klimaschutzmanager bei ihren Aufgaben durch die Initiierung und Organisation regelmäßiger Netzwerktreffen. „Mit diesen Treffen wollen wir durch fachliche Weiterbildung und Erfahrungsaustausch die Arbeit der Klimaschutzmanager in Rheinland-Pfalz unterstützen und somit die Energiewende in den Kommunen ein Stück weiter vorantreiben.“, so Alexandra Wolf, Referentin für kommunale Angelegenheiten der Energieagentur Rheinland-Pfalz.

Bei ihrem zweiten Treffen am 17.04.2013 in Cochem-Zell tauschten sich die Klimaschutzmanager über Herausforderungen und Lösungsansätze in ihren Kommunen aus und gaben sich gegenseitig einen Überblick über ihre Strategien und Pläne. Dabei gab es wertvolle gegenseitige Anregungen für Projekte wie bspw. Solardachkataster oder die Beteiligung von BürgerInnen in den Kommunen. Auch ein praktisches Bespiel für erfolgreiche Klimaschutzmaßnahmen konnte im Rahmen des Treffens in Cochem-Zell besichtigt werden: das Null-Emissions-Hotel „Cochemer Jung“. Hier informierten sich die Klimaschutzmanager über beispielhafte Maßnahmen zum Thema innovative Gebäude- und Anlagentechnik sowie Hochwasserschutz.

Der Austausch der Klimaschutzmanager soll, unterstützt von der Energieagentur Rheinland-Pfalz, fortgeführt werden. Dazu werden auch externe Experten hinzugezogen. Die Arbeit der Klimaschutzmanager, die ihren Kommunen längerfristig Kosten einsparen können, etwa indem sie Maßnahmen zur Energieeinsparung initiieren, soll auf diese Weise auch weiterhin unterstützt werden. Eine Ausweitung des Angebots der Energieagentur Rheinland-Pfalz auf die fördermittelunabhängigen, kommunalen Klimaschutzbeauftragten und andere mit Klimaschutz befasste kommunale Mitarbeiter in Rheinland-Pfalz ist geplant.
Weitere Informationen zum kommunalen Klimaschutz finden Sie hier.