26.02.2015

Energie sparen und Ressourcen schonen in der Kita

Im Rahmen des Projektes „Kleiner Daumen, große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“ war die Energieagentur zu Gast in der Städtischen Kindertagesstätte Oppau. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Teams bekamen Energiespartipps und Hintergrundinfos, was es mit dem Klimawandel auf sich hat und warum Energie sparen wichtig ist. Ganz praktisch testeten die Erzieherinnen und Erzieher die Leistung unterschiedlicher elektrischer Geräte.

Das Projekt „Kleiner Daumen, große Wirkung. Klimaschutz im Kindergarten“ ist ein Kooperationsprojekt von Energieagentur Rheinland-Pfalz, Verband Region Rhein-Neckar und NaturGut Ophoven. Die städtische Kita Oppau ist eine von 8 teilnehmenden pfälzischen Einrichtungen. Insgesamt beteiligen sich 24 Kindertagesstätten aus der Region Rhein-Neckar an dem Projekt.

weitere Informationen