Eingespeiste Strommenge jetzt für 2016 online im Energieatlas der Energieagentur Rheinland-Pfalz

Die EEG-Stromeinspeisungen vom Jahr 2016. (Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz)

Download als PDF

2016 wurden in Rheinland-Pfalz insgesamt 8,39 Milliarden Kilowattstunden (kWh) Strom aus Erneuerbaren Energien mit EEG-Förderung in die örtlichen Netze eingespeist. Mit 57 Prozent entfällt der größte Anteil weiterhin auf die Windkraft, gefolgt von Photovoltaik (unverändert 20 Prozent), Wasserkraft (12 Prozent) und Biomasse (10 Prozent). Die um zwei Prozent geringere Einspeisemenge im Vergleich zum Vorjahr ist vor allem auf das ausgesprochen windarme und sonnenschwache Jahr 2016 zurückzuführen. Witterungsbedingt wurde weniger Wind- und Solarstrom produziert, während die Wasserkraft ein Plus von 15 Prozent verzeichnete.

Mit der Freischaltung der EEG-Einspeise-Daten für 2016 wurde der Datenbestand im Energieatlas Rheinland-Pfalz überarbeitet und die Berechnungsmethodik optimiert. Detailliertere Informationen enthält die Pressemeldung.