28.04.2017

"Effizienzkredit RLP" für Unternehmen fördert auch die Nutzung erneuerbarer Energien

Eine wichtige Neuerung gibt es ab sofort beim Effizienzkredit RLP für Unternehmen. Als neuer Fördergegenstand enthält das Programm jetzt auch Vorhaben zur Nutzung erneuerbarer Energien, sofern diese ausschließlich für den betrieblichen Eigenverbrauch vorgesehen sind und keine Vergütung nach dem EEG erfolgt.

Beim Effizienzkredit sind KMU und sog. Mid-Cap-Unternehmen (Unternehmen mit mittlerem Börsenwert) antragsberechtigt. Die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) gewährt die Kredite nicht unmittelbar an den Kreditnehmer, sondern ausschließlich über Kreditinstitute, die für die von ihnen durchgeleiteten Kredite die Haftung übernehmen. Der Antrag ist daher vor Beginn des Vorhabens bei einem Kreditinstitut nach Wahl des Kreditnehmers zu stellen. Optional ist eine Haftungsfreistellung der ISB für das durchleitende Institut.

Weitere Informationen zum Opens external link in new windowEffizienzkredit RLP finden Sie auf der Website der ISB.

Einen komfortablen Überblick über alle Förderprogramme für Unternehmen, Kommunen und Privatpersonen in Rheinland-Pfalz gibt der Opens external link in new windowFördermittelkompass der Energieagentur.