09.09.2016

Die Klima-Coach-Tester: Wer spart mehr CO₂ ein?

Manuela Kienert - Klima-Coach-Testerin

Energie sparen und das Klima schonen: Anregungen dazu bietet der Klima-Coach der Landesenergieagentur. Mitarbeiter der Energieagentur haben das Online-Tool getestet, sich einem Einsparwettbewerb mit Kollegen gestellt und berichten nun in einer losen Reihe über ihre Erfahrungen – Verbesserungstipps inklusive.

Manuela Kienert, Sachbearbeiterin Energieeffizienz, hat’s ausprobiert und ist CO₂-Einsparsiegerin geworden:

Der Klima-Coach ist eine gute Möglichkeit sich bewusst zu machen, in welchen Bereichen man sehr leicht, meist sogar ohne Einschränkung des Komforts, CO₂ einsparen kann. Beim vegetarischen Essen, Radeln und Treppe statt Aufzug tut man zudem noch etwas für die Gesundheit und Kondition. Leitungswasser statt Mineralwasser erspart sogar das lästige Schleppen des Sprudelkastens.

Der Klima-Coach ist ein Anreiz etwas auszuprobieren, was man sich vielleicht schon lange vorgenommen hat, bisher aber an der Umsetzung gescheitert ist. Ich werde die Aktionen weiter durchführen, da in vier Wochen zwar schon ein erkleckliches Sümmchen an CO₂-Einsparung zusammen gekommen ist, die Klimawende aber nur gelingen kann, wenn man dauerhaft dran bleibt.

Der Klima-Coach ist ein Online-Tool, welches Nutzer auf Möglichkeiten des CO₂-Sparens im Büro, zu Hause oder bei Freizeitaktivitäten hinweist. Denn Veränderungen im Nutzerverhalten bieten bereits ein Energieeinsparpotenzial von fünf bis 30 Prozent. Neugierig? Hier geht’s zum Klima-Coach: Öffnet externen Link in neuem Fensterwww.klimacoach-rlp.de